Wir bilden aus - Bewirb dich jetzt!
Geschäftsstelle des ASB OV Neustadt/Sachsen e.V.  
Kontakt
ASB OV Neustadt/Sachsen e.V.
Wir bilden aus
Berthelsdorfer Straße 21
01844 Neustadt
Telefon:
Fax:03596 561-400
E-Mail:
Ansprechpartner
über Sekretariat
Ausbildungsrichtungen beim ASB Neustadt
 
Sprechzeiten
Mo
08.00 bis 15.30 Uhr
Di
08.00 bis 17.30 Uhr
Mi/Do 08.00 bis 15.30 Uhr
Fr
08.00 bis 13.00 Uhr
Unsere Ausbildungsmöglichkeiten
Dein beruflicher Weg kann bei uns in vier Ausbildungsberufen starten. Unser Unternehmen ist eines der größten regionalen Ausbildungsbetriebe und beschäftigt fast 500 Mitarbeiter im Pflege- und Betreuungsbereich sowie in der Kinderbetreuung und im Rettungsdienst.
Wir bieten
Auf uns kannst du zählen!
  • Wir bieten Dir neben einer angemessenen Ausbildungsvergütung,
  • Sonderzahlungen wie Erholungsbeihilfe,
  • Erstattung des Schulgelds bei guten bis sehr guten Leistungen,
  • bezahlte Fortbildungen und Dienstkleidung sowie
  • vorhandene Fachliteratur wird zur Verfügung gestellt.
Ein interner Praxisanleiter wird Dir dabei eine gute Einarbeitung ermöglichen und steht Dir unterstützend mit Rat und Tat zur Seite.
Welche Unterlagen muss ich einreichen
  • Bewerbungsanschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopie des Abschlusszeugnisses
  • Kopie des Berufsabschlusses (falls vorhanden)
  • Praktikumsbeurteilung
  • Adressierte und frankierte Rückumschläge C4 Versandtasche und DIN-lang Umschlag
  • erweitertes Führungszeugnis (Abgabe erst bei Aufnahme der Ausbildung, gilt nur für Ausbildungen in der Altenpflege und Erzeihung)
Berufsfeld Altenpflege:

Tätigkeitsbereiche:

Während der Ausbildung werden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, die zur selbständigen und eigenverantwortlichen Pflege einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung alter Menschen erforderlich sind. Außerdem gehören auch administrative Tätigkeiten im Bereich der Pflegedokumentation dazu, die zum Teil sehr modern auf elektronischen Touchpad eingepflegt werden.

Diese Ausbildung umfasst insbesondere:

  • die sach- und fachkundige, den allgemein anerkannten pflegewissenschaftlichen, insbesondere den medizinisch-pflegerischen Erkenntnissen entsprechende, umfassende und geplante Pflege,
  • die Mitwirkung bei der Behandlung kranker alter Menschen einschließlich der Ausführung ärztlicher Verordnungen,
  • die Erhaltung und Wiederherstellung individueller Fähigkeiten im Rahmen geriatrischer und gerontopsychiatrischer Rehabilitationskonzepte,
  • die Mitwirkung an qualitätssichernden Maßnahmen in der Pflege, der Betreuung und der Behandlung,
  • die Gesundheitsvorsorge einschließlich der Ernährungsberatung,
  • die umfassende Begleitung Sterbender,
  • die Anleitung, Beratung und Unterstützung von Pflegekräften, die nicht Pflegefachkräfte sind,
  • die Betreuung und Beratung alter Menschen in ihren persönlichen und sozialen Angelegenheiten,
  • die Hilfe zur Erhaltung und Aktivierung der eigenständigen Lebensführung einschließlich der Förderung sozialer Kontakte,
  • die Anregung und Begleitung von Familien- und Nachbarschaftshilfe und die Beratung pflegender Angehöriger und
  • die Zusammenarbeit mit anderen in der Altenpflege tätigen Personen sowie die Erledigung von Verwaltungsarbeiten, die in unmittelbarem Zusammenhang mit den Aufgaben der Altenpflege stehen.

Kompetenzen:

  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit alten, kranken und behinderten Menschen
  • korrektes, freundliches Auftreten gegenüber unseren Kunden und Bewohnern
  • Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, Diskretion, Einsatzbereitschaft und Flexibilität

Einsatzbereich:

Die Ausbildung umfasst theoretischen und praktischen Unterricht in einer Altenpflegeschule sowie die praktische Ausbildung in einem ASB Seniorenpflegeheim oder einer ASB Sozialstation (ambulanter Pflegedienst). Der Unterricht und praktische Ausbildung wechseln sich ab, wobei der Anteil an der praktischen Ausbildung überwiegt.

Voraussetzung: Realschulabschluss

Ausbildungszeit: 3 Jahre

Sehr gute Übernahmechancen und Zukunftsperspektiven in Seniorenpflegheimen, Sozialstationen, Tagespflegen oder der Kurzzeitpflege des ASB OV Neustadt/Sa e.V.

Berufsfeld Erziehung:
Während deiner Ausbildung erlernst du:

  • die berufliche Identität und professionelle Perspektiven zu entwickeln,
  • die Gestaltung pädagogischer Beziehungen und Begleitung von Gruppenprozessen,
  • die Mitgestaltung, Analyse und Strukturierung der Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen,
  • Bildungs- und Entwicklungsprozessen anzuregen und zu entwickeln,
  • die Weiterentwicklung kulturell-kreativer Kompetenzen und gezielte Arbeit mit Medien,
  • die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen bei der Bewältigung besonderer Lebenssituationen
  • Eltern und Familien an der sozialpädagogischen Arbeit zu beteiligen,
  • im Team zusammen zu arbeiten sowie die Gestaltung von Kooperation im Berufsfeld und Mitwirkung an der Unternehmensführung,
  • pädagogische Konzeptionen zu erstellen und die Qualitätsentwicklung zu sichern

Kompetenzen:

  • gut ausgeprägte soziale Kompetenz, insbesondere Einfühlungsvermögen im Umgang Kleinkinder und Kindern sowie eine sehr gute Kontakt-, Kritik-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit
  • ebenso erwarten wir korrektes, freundliches Auftreten gegenüber unseren Kunden und zu betreuenden Kindern
  • Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, Diskretion, Einsatzbereitschaft und Flexibilität
  • sowie eine gute Auffassungsgabe und Organisationsgeschick

Einsatzgebiet:

Die berufsbegleitende Ausbildung umfasst theoretischen und praktischen Unterricht in einer Fachschule für Sozialwesen in der Fachrichtung Sozialpädagogik. Ebenso absolvieren Sie den praktischen Teil der Ausbildung in einer Kindertagesstätte, im MehrGenerationenHaus oder in der Sozial-Pädagogischen Tagesgruppe des ASB OV Neustadt/Sa. e. V. Der Unterricht und praktische Ausbildung wechseln sich ab, wobei der Anteil an der praktischen Ausbildung überwiegt. Voraussetzungen: Realschulabschluss (oder gleichwertiger Bildungsabschluss) und der erfolgreiche Abschluss einer für den Bildungsgang förderlichen, nach Bundes- oder Landesrecht anerkannten Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer oder
  • der erfolgreiche Abschluss einer nach Bundes- oder Landesrecht anerkannten Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer und eine mindestens zweijährige oder soweit sie für den Bildungsgang förderlich ist, mindestens einjährige Berufstätigkeit oder
  • eine erziehende oder pflegende berufliche Tätigkeit von mindestens sieben Jahren in Vollzeitbeschäftigung.

Auf die Tätigkeiten werden das Freiwillige Soziale Jahr und der Zivildienst angerechnet, soweit dabei eine für die Arbeit in der Sozialpädagogik förderliche Tätigkeit abgeleistet wurde.

Ausbildungszeit: 4 Jahre

Berufsfeld Büromanagement: (Ausbildungsbeginn ab Sommer 2019 möglich)

Tätigkeitsbereich:

Zu Deinen Aufgaben zählt u. a. das Koordinieren von Büroprozessen im Zusammenhang mit dem Informationsmanagement, das Abwickeln von Geschäftsprozessen im Bereich der Sekretariatsführung, der Buchhaltung, des Bestellwesens, des Marketings und der Personalwirtschaft. Dazu gehören ebenfalls allgemeine Verwaltungsaufgaben und die Erledigung des allgemeinen Schriftverkehrs.

Kompetenzen:

  • analytisches Denken und konzeptionelles Stärke
  • ergebnisorientierte und selbständige Arbeitsweise
  • hohe Einsatzbereitschaft
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit
  • freundliches und sicheres Auftreten gegenüber unsern Kunden

Einsatzgebiet:

Die Ausbildung umfasst theoretischen und praktischen Unterricht in einer Berufsschule sowie die praktische Ausbildung in unserer ASB Geschäftsstelle Neustadt. Dabei wirst Du in verschiedenen Bereichen wie beispielsweise den Empfang, die Buchhaltung, das Bestellwesen oder die Personalabteilung eingewiesen. Der Unterricht und praktische Ausbildung wechseln sich ab, wobei der Anteil an der praktischen Ausbildung überwiegt.

Voraussetzungen: guter Realschulabschluss

Ausbildungszeit: 3 Jahre

Berufsfeld Notfallsanitäter:

Tätigkeitsbereich:

Der Notfallsanitäter erhält von der Rettungsleitstelle einen Einsatzauftrag und fährt zum Notfallort. Am Einsatzort leisten die Notfallsanitäter in eigener Verantwortung Erste Hilfe und fordern situationsabhängig bei der Leitstelle weitere Hilfe von Notärzten an.

Notfallsanitäter führen eigenständig medizinische Notfallmaßnahmen durch, bis der Notarzt an der Einsatzstelle eintrifft. Dazu gehört unter anderem die Beatmung des Patienten, das Stillen von Blutungen oder das Durchführen von Wiederbelebungsmaßnahmen. Sie dürfen bestimmte Medikamente selbst verabreichen. Ist der Arzt da, assistieren bei der ärztlichen Behandlungen. Sie setzten die erforderlichen medizinischen Geräte ein.

Zu den Aufgaben des Notfallsanitäters gehört auch, störende Einflüsse vom Patienten fernzuhalten, etwa Zuschauer oder aufgeregte Angehörige, die die medizinische Versorgung behindern.

Notfallsanitäter müssen kranke, verletzte oder andere hilfsbedürftige Personen fachgerecht transportieren. Sie stellen die Transportfähigkeit des Patienten her, befördern ihn etwa mithilfe von Tragen zum Einsatzfahrzeug und lagern sie entsprechend der jeweiligen Verletzung bzw. Erkrankung. Während des Transports muss der Notfallsanitäter die Lebensfunktionen des Patienten überwachen und unter Umständen die erforderlichen medizinische und pflegerische Maßnahmen durchführen, die lebensbedrohliche Zuständen abwenden. Am Zielort findet die Übergabe es Patienten an das zuständige ärztliche Fachpersonal statt. Der Notfallsanitäter überreicht Patientenunterlagen und teilt medizinisch relevante Beobachtungen und Besonderheiten während des Einsatzes mit.

Nach der Übergabe der Patienten an den Arzt im Krankenhaus, muss der Notfallsanitäter seine Rufbereitschaft für weitere Einsätze sicherstellen. Er säubert und desinfiziert das Einsatzfahrzeug, tankt und wechselt Scheiben der Fahrtenschreiber aus. Außerdem kontrolliert er das Fahrzeug auf seine Verkehrssicherheit. Notfallsanitäter kontrollieren die medizinischen Geräte genauso wie die Medikamentenbestände.

Sie überprüfen und ergänzen erforderliche Formulare und Unterlagen. Nach dem Einsatz erstellen sie Notfallprotokolle sowie die Einsatz- und Transportberichte.

Kompetenzen:

  • Belastbarkeit in Stress- und Extremsituationen
  • eigenverantwortliches und Selbständiges Handeln
  • Verantwortungsbewusstsein
  • zügige Arbeitsweise und schnelle Auffassungsgabe
  • soziales Einfühlungsvermögen gegenüber Verletzten
  • sehr gute Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Schicht- und Nachtdienst und Wochenendschichten

Einsatzgebiet:

Die Ausbildung umfasst theoretischen und praktischen Unterricht in einer Berufsschule sowie die praktische Ausbildung in unserer ASB Rettungsdienst gGmbH Neustadt. Der Unterricht und praktische Ausbildung wechseln sich ab, wobei der Anteil an der praktischen Ausbildung überwiegt.

Voraussetzungen: Real- oder Hauptschulabschluss mit mind. 2-jähriger Ausbildung

Ausbildungszeit: 3 Jahre

 
Aktuelles
weitere Meldungen im Bereich Aktuelles finden Sie hier...  
ESF Projekte
Kompetenzentwicklung  
nächste Termine
weitere Termine finden Sie hier...  
nächste Ausbildung
weitere Termine im Bereich Ausbildung finden Sie hier...  
25.11.2017
 
02.12.2017
 
07.12.2017
 
Werden Sie Mitglied
zum Mitgliedsantrag >>>  
 
 
Sie haben Fragen oder Wünsche? Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen jederzeit gern...
Qualitätsmanagement Zertifiziert nach DIN:EN ISO 9001/2008
ASB Ortsverband Neustadt/Sachsen. e.V. Berthelsdorfer Straße 21 01844 Neustadt i. Sa. | Tel.: 03596 561-30 Fax: 03596 561-400