Aktuelle Meldungen und Berichte - Detailansicht
<<< zurück zur letzten Ansicht Alle aktuellen Meldungen und Berichte anzeigen
Zum Ausdrucken des angezeigten Eintrages wählen Sie bitte das Druckersymbol neben dem Eintrag. Um alle aktuellen Meldungen und Berichte anzuzeigen, wählen Sie bitte weiter unten das + Symbol.
Für unsere kleinsten: Geburtshilfliche Fortbildung im RD
Diese Meldung ausdrucken
 
Abteilung: Rettungsdienst gGmbH vom: 04.12.2018
Zum diesjährigen Ausbildungstag auf der Rettungswache Neustadt/Sa. hatten wir die Hebamme Lisa Büttner aus der Hebammenpraxis Bühlau bei uns zu Besuch. Ziel war es an diesem Tag, neben der alljährlichen Abnahme unserer Notfallkompentenzen durch den Standortarzt Herrn Dr. Kahlert auch ein Thema zu beleuchten, welches uns in im rettungsdienstlichen Alltag selten beschäftigt – die Geburtshilfe.

Diese Art der Weiterbildung hat mehrere Punkte, die es zu behandeln gibt. Für uns Rettungsdienstmitarbeiter ist es ein sehr sensibles Thema, da man sowohl kommunikativ, als auch fachlich sicher mit der werdenden Mutter umgehen sollte. Der Moment der Geburt ist der mit Abstand schönste und auch prägendste Moment im Leben einer Frau, aber auch deren Partner. Für den Rettungsdienst ist es, nicht zuletzt aus diesem Grund, immer ein besonderer Einsatz.

Das Referat von Frau Büttner stellte uns den biologischen Entwicklungsprozess, die Phasen der Schwangerschaft, eine Auffrischung über die Eintragungen im Mutterpass, aber auch Komplikationen und Risiken in der Schwangerschaft dar. Um den eigentlichen Geburtsvorgang für uns alle zu veranschaulichen, nutzten wir den Schwangerschaftstorso (die sog. Mama Natalie) und einen freiwilligen Kollegen, um jedem Mitarbeiter Handlungssicherheit zu den wichtigsten Handgriffen und Abläufen zu geben. Das Thema ist für den Rettungsdienst leider immer vordringlicher geworden, da in den letzten Jahren zunehmend mehr Geburtsstationen in den umliegenden Kliniken geschlossen wurden. Die damit immer größer werdenden Entfernungen nach Bautzen, Dresden oder Pirna waren maßgeblich für die Wahl dieses Fortbildungsthemas auschlaggebend.

Der Ausbildungstag, welcher traditionell Ende November stattfindet, ist der Abschluss unserer jährlichen Weiterbildungen. Anfang November war bereits die Rettungsdienst Schule Neidel aus Werdau für drei Tage bei uns auf der Rettungswache. Diese simulierten mit ihrer Übungspuppe „SimMan“, sehr authentisch mehrere Notfallsituationen, die wir entsprechend gängiger Leitlinien abarbeiten mussten. Anhand der Videoaufzeichnung der Fallbeispiele, konnten wir diese im Nachgang gut Auswerten und besprechen. Es konnten im Rahmen eines funktionierenden Crew Ressource Managements Fehler analysiert, mögliche Abläufe verbessert und Maßnahmen geübt werden.

Eine weitere Besonderheit war in diesem Ausbildungsjahr der durchgeführte Ortskunde-Workshop, dieser richtete sich vordergründig an die Kollegen, welche nicht gebürtig aus dem Rettungswachenbereich stammen. Die Zielsetzung lautet dabei, die Gemeinden mit ihren Ortsteilen aufzugliedern und mögliche Alternativwege zu analysieren bzw. zu finden. Anhand von Einsatzortangaben sollten die Teilnehmer die direkten Fahrtwege beschreiben und eventuelle Ausweichrouten nennen. Dabei haben wir auch das sehr gut ausgebaute Rad-Wander-Weg-System betrachtet, welches größtenteils mit den Einsatzfahrzeugen befahrbar ist.

Wir schauen zusammenfassend auf ein sehr abwechslungsreiches Ausbildungsjahr zurück. Mit Stolz können wir auf den sehr guten Abschluss unserer NotSan-Auszubildenden Claudia Wolf zurückblicken. Weiterhin haben sechs hauptamtliche Mitarbeiter den Ergänzungskurs vom Rettungsassistent zum Notfallsanitäter erfolgreich absolviert. Wir tragen damit auch in diesem Jahr den hohen Anforderungen dieses neuen Berufsbildes Sorge und freuen uns auf das kommende Jahr.

 
Alle aktuellen Meldungen Rettungsdienst gGmbH anzeigen
 
Alle aktuellen Meldungen und Berichte anzeigen
  Alle aktuellen Meldungen und Berichte anzeigen

 
Aktuelles
weitere Meldungen im Bereich Aktuelles finden Sie hier...  
Meine Geschichte - Dein Job!
ESF Projekte
Kompetenzentwicklung  
nächste Termine
weitere Termine finden Sie hier...  
nächste Ausbildung
weitere Termine im Bereich Ausbildung finden Sie hier...  
Werden Sie Mitglied
zum Mitgliedsantrag >>>  
 
 
Sie haben Fragen oder Wünsche? Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen jederzeit gern...
Qualitätsmanagement Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
ASB Ortsverband Neustadt/Sachsen. e.V. Berthelsdorfer Straße 21 01844 Neustadt i. Sa. | Tel.: 03596 561-30 Fax: 03596 561-400