Aktuelle Meldungen und Berichte - Detailansicht
<<< zurück zur letzten Ansicht Alle aktuellen Meldungen und Berichte anzeigen
Zum Ausdrucken des angezeigten Eintrages wählen Sie bitte das Druckersymbol neben dem Eintrag. Um alle aktuellen Meldungen und Berichte anzuzeigen, wählen Sie bitte weiter unten das + Symbol.
Wir besuchen den Kuhstall
Diese Meldung ausdrucken
 
Abteilung: Kindergarten Spatzennest vom: 22.07.2022
Am 21.07.2022 durften wir Blauen und Roten Spatzen unsere Agrargenossenschaft besuchen. Gleich nach dem Frühstück ging es los. Gemeinsam liefen wir bis zur Agrargenossenschaft, wo wir bereits von Susi erwartet wurden. Unterwegs sahen wir die Highland-Kuh Fiona auf der Weide. Susi erzählte uns, das Fiona gestern ein Kälbchen namens Ferdinand geboren hat und zeigte uns Fotos von ihm. Wir waren gleich alle verliebt. Auf unserem Rundgang konnten wir uns zuerst verschiedene Landtechnik, wie zum Beispiel Traktoren und eine Kartoffelerntemaschine, anschauen und Fragen dazu stellen. Ganz besonders freuten wir uns, dass wir in einen Mähdrescher und Traktor einsteigen durften. Das war toll. Danach zeigte uns Susi, wo das Futter für die 1000 Tiere, die auf dem Gelände leben, gelagert wird. Sie erklärte uns, dass Gerste auf unserer Haut krabbelt und der Mais viel Stärke enthält. Bevor die Kühe den Mais fressen dürfen, muss dieser erst geschrotet werden. In der Agrargenossenschaft wird das Futter für die Tiere selber angebaut. Danach ging es in den Trockenstall, der in drei Bereiche eingeteilt war. Der erste Bereich war der Kindergarten, wo die ganz jungen Kühe standen, der zweite Bereich war für die Jungrinder und Färsen und im dritten Bereich standen die Kühe, die in wenigen Wochen ein Kalb zur Welt bringen werden. Wir konnten in manchen Bäuchen die Kälber zappeln sehen. Susi erklärte uns, dass jede Kuh einzigartig ist, genau wie wir Kinder einzigartig sind. Jede Kuh hat ein anderes Muster, welches einmalig ist. Von diesem Stall aus ging es dann zu den Kälbern und in den Stall, wo die Färsen und die Mutterkühe stehen. Dort erfuhren wir, dass Kühe wahre Frühaufsteher sind, da sie schon gegen vier Uhr morgens aufstehen. Sie schlafen nur 1,5 bis 2 Stunden, trinken 180 200 Liter Wasser und geben ca. 30 50 Liter Milch pro Tag. Jede Milchkuh wird zwei Mal am Tag gemolken. Dazu gehen sie in ein Melk-Karussell. Das haben wir uns natürlich ganz genau angeschaut. Die Milch, ca. 14000 bis 15000 Liter pro Tag, wird täglich von einem Milchtransporter abgeholt und nach Radeberg zu Heinrichsthaler geschafft, wo sie zu leckerem Käse und Butter verarbeitet wird. Susi erklärte, dass Milch sehr gesund ist, weil sie wegen ihrem Kalziumgehalt wichtig für unsere Knochen ist. Im Anschluss haben wir die Kleinsten besucht. Sozusagen die Kinderkrippe. Wir durften neugeborene Kälber streicheln und uns die wenige Wochen alten Kälbchen anschauen und streicheln. Den Kühen geht es in der Agrargenossenschaft wirklich gut, sie bekommen sogar eine Rückenmassage und regelmäßige Fußpflege, fast wie bei uns Menschen. Die älteste Kuh, die in der Agrargenossenschaft lebt ist 15 Jahre alt und hat bereit 13 Kälbern das Leben geschenkt. Nachdem wir uns alles ganz genau angeschaut haben, stärkten wir uns mit einem leckeren Mittagessen, probierten das Melken mit der Hand an einem Melkeimer. Puh, das war gar nicht so einfach, wir brauchten dafür viel Kraft in den Händen und hatten eine Menge Spaß beim gegenseitigen Nass-Spritzen. Nach einem sehr lehrreichen Vormittag liefen wir zurück in die Kita, wo wir erschöpft auf unsere Matten fielen. Der Tag in der Agrargenossenschaft wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.
 
Alle aktuellen Meldungen Kindergarten Spatzennest anzeigen
 
Alle aktuellen Meldungen und Berichte anzeigen
  Alle aktuellen Meldungen und Berichte anzeigen

 
Aktuelles
weitere Meldungen im Bereich Aktuelles finden Sie hier...  
Meine Geschichte - Dein Job!
Fördermittelprojekte
Förderprojekte  
nächste Termine
weitere Termine finden Sie hier...  
08.02.2023
 
09.02.2023
 
10.02.2023
 
nächste Ausbildung
weitere Termine im Bereich Ausbildung finden Sie hier...  
Werden Sie Mitglied
zum Mitgliedsantrag >>>  
 
 
Sie haben Fragen oder Wünsche? Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen jederzeit gern...
ASB Ortsverband Neustadt/Sachsen. e.V. Berthelsdorfer Straße 21 01844 Neustadt i. Sa. | Tel.: 03596 561-30 Fax: 03596 561-400