Aktuelle Meldungen und Berichte - Detailansicht
<<< zurück zur letzten Ansicht Alle aktuellen Meldungen und Berichte anzeigen
Zum Ausdrucken des angezeigten Eintrages wählen Sie bitte das Druckersymbol neben dem Eintrag. Um alle aktuellen Meldungen und Berichte anzuzeigen, wählen Sie bitte weiter unten das + Symbol.
Sinnesreise
Diese Meldung ausdrucken
 
Abteilung: Sozialpädagogische Tagesgruppe vom: 22.02.2024
Das Auge isst mit. Dich kann ich gut riechen. Liebe macht blind. Diese und weitere Aussagen hat wohl jeder von uns schon einmal gehört und sind in unserer Alltagssprache allgegenwärtig. Wie genau die Sinne unser tägliches Handeln beeinflussen und wie es wäre, wenn ein Sinn nicht mehr funktioniert, erkundeten wir auf sehr anschauliche Weise im Hygienemuseum in Dresden. Dort gibt es im Kindermuseum eine Ausstellung zu allen fünf Sinnen. Den Sehsinn konnten wir dort auf sehr spielerische Art entdecken. Eine rotierende Scheibe mit einem Schlangenmuster führte bei längerer Betrachtung dazu, dass sich die daneben abgebildete Schlange auf einmal zu bewegen schien. Die Kinder fanden vor allem den Spiegelgang interessant, bei dem jeder Schritt gut abzuwägen war, um nicht gegen einen Spiegel zu rennen. Ihren Hörsinn konnten die Kinder beim Geräuschmemory schulen. Gar nicht so einfach zwischen raschelnden, knisternden und klappernden Geräuschen zu unterscheiden. Hier hatten die Erwachsenen dann doch das bessere Gehör. Mit ihrer Stimme zauberten die Kinder im Sand unterschiedliche Muster. Dies sah bei jedem Kind wirklich anders aus. Beim Fühlmemory war etwas Mut gefragt, denn ohne Blick auf das was man berührt, waren einige etwas zaghaft. Aber gottseidank versteckten sich keine Spinnen, Insekten oder Glibberschleim dahinter sondern ganz normale Dinge aus unserem Alltag. Sich nur auf das Fühlen zu konzentrieren, bedurfte dennoch etwas Übung. So wurde auch der Tunnel, bei dem es wirklich stockduster war, zu einem wahrlichen Erlebnis. An den Wänden befanden sich verschiedene Stoffe und Muster, die sich mal hart, weich, knisternd, flauschig anfühlten. Ein tolles Erlebnis, nicht nur für die Kinder, sodass der Tunnel nicht nur einmal erkundet wurde. Bei allen Stationen gab es immer wieder Neues zu entdecken. Beim Experimentieren zeigte sich vor allem, dass sich unsere Wahrnehmung unterscheidet. Jeder Mensch legt einen anderen Fokus auf Dinge. Ob riechen, schmecken, hören, sehen oder fühlen Alle Sinne sind für unseren Alltag sehr wichtig und die Ausstellung zeigte einmal mehr, wie hilflos es sich anfühlt, wenn ein Sinn nicht mehr so gut funktioniert. Passen wir also gut auf unseren Körper auf.
 
Alle aktuellen Meldungen Sozialpädagogische Tagesgruppe anzeigen
 
Alle aktuellen Meldungen und Berichte anzeigen
  Alle aktuellen Meldungen und Berichte anzeigen

 
Aktuelles
weitere Meldungen im Bereich Aktuelles finden Sie hier...  
Meine Geschichte - Dein Job!
Fördermittelprojekte
Förderprojekte  
nächste Termine
weitere Termine finden Sie hier...  
nächste Ausbildung
weitere Termine im Bereich Ausbildung finden Sie hier...  
Werden Sie Mitglied
zum Mitgliedsantrag >>>  
 
 
Sie haben Fragen oder Wünsche? Sprechen Sie uns an - wir helfen Ihnen jederzeit gern...
ASB Ortsverband Neustadt/Sachsen. e.V. Berthelsdorfer Straße 21 01844 Neustadt i. Sa. | Tel.: 03596 561-30 Fax: 03596 561-400